Häufig gestellte Fragen

Informationen rund um den Fahrzeugkauf

Viele Menschen haben auch in der heutigen Zeit noch immer Bedenken gegenüber EU-Neufahrzeugen oder Neufahrzeugen mit Tageszulassungen. Oft hört man von den Kunden zum Teil Aussagen wie:  „ Diese Fahrzeuge haben günstigere Fahrzeugteile verbaut “ oder „ Diese EU-Fahrzeuge sind in der Qualität schlechter verarbeitet. “

Daher versuchen wir mit den alten Vorurteilen aufzuräumen und Sie offen und umfassend über das Thema EU-Fahrzeuge zu informieren.

Das erste Vorurteil besteht also darin, dass Re-Importe eine schlechtere Qualität als die Fahrzeuge deutscher Auslieferung aufweisen. Das ist aber absolut nicht zutreffend. EU-Neuwagen werden auf denselben Produktionsstraßen und in den gleichen Werken gefertigt wie deutsche Fahrzeuge und müssen ebenfalls die entsprechenden EU-Richtlinien einhalten. Die „ Gleichheit “ der Fahrzeuge bestätigt der Hersteller durch das sogenannte „ CoC “- Papier, das auch als EWG-Übereinstimmungsbescheinigung bezeichnet wird.

Außerdem wird das Thema der Garantieabwicklung häufig als weiterer negativer Punkt im Zusammenhang mit EU-Fahrzeugen geäußert. Die Garantiebestimmungen für Neufahrzeuge sind dabei in ganz Europa einheitlich, so dass Sie die 2-jährige Werksgarantie des Herstellers bei jedem Vertragshändler europaweit in Anspruch nehmen können. Die Neuwagengarantie beginnt aber im Gegensatz zum deutschen Neuwagen nicht am Tag der Erstzulassung, sondern mit dem Zeitpunkt der Auslieferung des Händlers an den Importeur des Fahrzeugs. Darüber hinaus besteht auch bei jedem EU-Neuwagen die Möglichkeit eine Neuwagenanschlussgarantie abzuschließen.

Die abweichende Ausstattung wird auch sehr häufig als Vorurteil im Zusammenhang mit EU-Neuwagen angeführt. Sieht man von den Basismodellen der jeweiligen Hersteller einmal ab, ist ein EU-Fahrzeug in den meisten Fällen sogar deutlich besser ausgestattet, als das deutsche Automobil.

Der günstige Preis ist ein entscheidendes Kaufargument für ein EU-Fahrzeug. Dieser kommt sowohl durch unterschiedliche Steuersätze und Nettopreise (z.B. höhere Mehrwertsteuer oder Luxussteuer) innerhalb der Europäischen Union, als auch durch die Abnahme von großen Stückzahlen und Lagerfahrzeugen zustande. Die Hersteller müssen die Fahrzeuge in bestimmten Ländern zu einem niedrigeren Nettopreis kalkulieren, um die Neufahrzeuge in dem jeweiligen EU-Land  zu einem akzeptablen Preis für die Bevölkerung anbieten zu können. Somit ist es bei uns möglich bei EU-Neufahrzeugen bis zu 37 Prozent gegenüber dem deutschen Listenpreis einsparen zu können.

Nachfolgend finden Sie häufig gestellte Fragen sowie die dazu gehörigen Antworten. Unsere Verkaufsberater beantworten Ihrer speziellen Fragen sehr gerne auch telefonisch unter: 09231 6472430 oder per E-Mail: verkauf@autoLOUNGE.de

Ihre Fragen

Unsere Antworten

Was ist eigentlich ein EU-Fahrzeug / Reimport?
Als Reimport bezeichnet man Fahrzeuge, die zunächst ins Ausland exportiert wurden und die wir dann wieder zurück nach Deutschland importieren. EU-Fahrzeuge kaufen wir direkt über den Vertragshändler des Herstellers im Ausland und importieren diese nach Deutschland.

Fahrzeugkauf in der autoLOUNGE, warum?
Mehr Marken – mehr Auswahl; entsprechend diesem Motto erhalten Sie bei uns fachlich kompetente Beratung auf höchstem Niveau, mobiles Denken und ein vielfältiges Angebot. Deswegen steht auch jedes Fahrzeug, das Sie in unserem Angebot und Online finden, auch sofort zur Abholung für Sie bereit. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat oberste Priorität!

Von unserem Firmenstandort in Waldershof bei Marktredwitz betreuen wir unsere Kunden sowohl im Vor-Ort-Geschäft in den Regionen Oberpfalz und Oberfranken, als auch Online im gesamten Bundesgebiet mit einem kompetenten und erfahrenen Verkaufsteam.

Als junges, aufstrebendes und nicht an einen Hersteller gebundenes Autohaus bekommen Sie bei uns Neufahrzeuge mit und ohne Tageszulassung sowie Jahreswagen der Marken Audi, Fiat, Ford, Hyundai, Kia, Mazda, Opel, Peugeot, Renault, Seat, Skoda, Suzuki, Toyota und VW zu einem besonders attraktiven Preis. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei im Verkauf von EU-Fahrzeugen.
Auf unserem großen Firmengelände und in unserer Ausstellungshalle halten wir ständig zwischen 150 und 250 Fahrzeuge zur Besichtigung für Sie bereit.

Ist es auch für eine Privatperson möglich, Fahrzeuge aus dem Ausland zu importieren?
Das ist es durchaus, jedoch profitieren Sie bei uns von unseren speziellen Händlerkonditionen und Mengenrabatten, die wir an Sie weitergeben. Außerdem haben wir das Wissen, das für diese Geschäfte notwendig ist, d.h. von der Anschaffung, über Transport, hin bis zum zulassungsfertigen EU-Fahrzeug in Deutschland. Das alles bekommen Sie bei uns aus einer Hand und Sie sparen
sich natürlich die Zeit, die diese aufwendigen dispositiven Arbeiten mitbringen.

Durch eine permanente Beobachtung des Marktes, wissen wir was für unsere Kunden preislich interessant ist. Mit uns schließen Sie zudem einen Vertrag nach gültigem deutschem Recht.

Gibt es weitere Gründe, sich für ein EU-Fahrzeug zu entscheiden?
Nicht nur bei der Anschaffung können Sie bei uns viel Geld sparen. Auch der Wertverlust des Fahrzeugs beim Wiederverkauf ist geringer, da sich der Preis dann am innerdeutschen Markt orientiert.

Wie viel lässt sich beim Importfahrzeug sparen?
Je nach Marke und Modell liegt die Ersparnis bei bis zu 40 % gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers in Deutschland. Je nach Modell kann das schon mal bis zu 9.000.- € ausmachen!

Woher kommt der Preisunterschied beim Importfahrzeug?
Die Hauptsache liegt in den Nettopreisen der Fahrzeuge innerhalb der EU.

Beispiel Niederlande: In den Niederlanden muss jeder Kunde beim Autokauf - zusätzlich zur Mehrwertsteuer von 19% - bis zu 35% Luxussteuer zahlen. Da die Fahrzeughersteller trotz dieser Steuerbelastung die Fahrzeuge zu einigermaßen erschwinglichen Preisen anbieten möchten und das Lohnniveau sich unterscheidet, ist der Netto-Werksabgabepreis deutlich niedriger als in Deutschland.
Zusätzlich profitieren Sie von unseren guten Einkaufskonditionen als Großabnehmer. Mit anderen Worten: Sie sparen bares Geld durch die unterschiedlichsten Werksabgabepreise, unsere Großabnehmerkonditionen und die unterschiedlichen Steuersysteme in Europa.

Sind Importfahrzeuge minderwertig?
Nein. Viele der Reimporte sind sogar in Deutschland gefertigt. Aus Kostengründen sind die meisten Hersteller dazu übergegangen, in einem Werk einen bestimmten Fahrzeugtyp für ganz Europa zu produzieren.

Sind Importe anders ausgestattet?
Die Ausstattung ist mit der in Deutschland vergleichbar, in vielen Fällen ist sie sogar deutlich besser. Also mehr Auto für weniger Geld.

Wie steht es mit der Werksgarantie?
Alle Neuwagen (ohne Tageszulassung) liefern wir mit Original-Hersteller-Garantie (abgestempeltes Scheckheft) und somit haben Sie Werksgarantie bei jedem Vertragshändler. Die Gewährleistung bei PKWs aus der EU bleibt für Import-Fahrzeuge in jedem Fall erhalten, da Sie europaweit gültig ist. Des Weiteren können Sie natürlich bei uns auch gegen Aufpreis eine Anschlussgarantie abschließen.

Mit welchen Lieferzeiten muss ich bei Ihnen rechnen?
In der Regel mit keinen, da wir Ihnen in den Fahrzeugbörsen und auf der Internetseite nur unsere 150 - 250 sofort verfügbaren Lagerfahrzeuge anbieten.

Kann es während der Bestellphase zu Preiserhöhungen kommen? Gibt es versteckte Kosten?
Definitiv nicht! Die Preise unserer sofort verfügbaren Lagerfahrzeuge sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19% und Überführungskosten.

Kommt das Fahrzeug genauso, wie ich es bei Ihnen bestellt habe?
Wir prüfen stets die Ausstattung der Fahrzeuge, bevor wir mit Ihnen ein Rechtsgeschäft eingehen, um sowohl Sie, als auch uns abzusichern. Da wir größtenteils sofort verfügbare Lagerfahrzeuge anbieten, können wir dies vor Ort tun. Sollte es sich doch einmal um ein Bestellfahrzeug handeln, übernehmen das qualifizierte Mitarbeiter unserer Lieferanten! Entscheidend ist immer, was in Ihrer Auftragsbestätigung steht, deshalb prüfen Sie diese vor Unterzeichnung und Rücksendung genau.

Gibt’s es Probleme bei der Zulassung?
Auf keinen Fall! Wenn Sie ihr Fahrzeug selbst zulassen, erhalten Sie von uns alle nötigen Unterlagen.
Kommt es wiedererwartend doch zu Schwierigkeiten, findet unser kompetentes Team schnell und unkompliziert eine Lösung.

Unterscheiden sich die Zulassungsbestimmungen innerhalb der EU?
Nein. Das sogenannte COC-Papier bescheinigt Ihrem Fahrzeug, das es die technischen Anforderungen des EU-Standards erfüllt und einer Zulassung nichts im Weg steht.

Unterscheiden sich die Schadstoffklassen?
Nein. Wie bei den Zulassungsbestimmungen sind diese einheitlich für die EU geregelt.

Wie funktioniert die Zulassung?
Neben dem COC-Papier werden noch folgende Dokumente benötigt:
• Elektronische Versicherungsbestätigung (vorab bei Ihrer Versicherung anzufordern)
• Originalrechnung (als Eigentumsnachweis)
• Gültiger Personalausweis / Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung des Fahrzeughalters
• SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer
• Zulassungsbescheinigung Teil I und II (falls diese schon angefertigt worden ist)
Falls sie nicht selbst bei der Zulassungsstelle erscheinen können, benötigen Sie zusätzlich noch:
• Schriftliche Vollmacht des zukünftigen Fahrzeughalters für die Zulassung des Fahrzeuges
• Ausweiskopie (Vorder- und Rückseite) des zukünftigen Fahrzeughalters
• Personalausweis / Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung der bevollmächtigten Person

Achtung:
In Ausnahmefällen will die Zulassungsstelle die Fahrgestellnummer Ihres Fahrzeuges direkt am Fahrzeug vor Ort überprüfen.

Unser Tipp:
Setzen Sie sich vor der Zulassung mit Ihrer Zulassungsstelle in Verbindung um detaillierte Informationen zu erhalten, da die Bestimmungen variieren können!

WIR HABEN DEIN AUTO!
WIR HABEN DEIN AUTO!

Finanzierung bei autoLOUNGE

Einfach, schnell und unkompliziert

Erfüllen Sie sich schnell Ihre persönlichen Träume. autoLOUNGE bietet Ihnen günstige, für jedes Budget kalkulierbare Kreditraten an, gerne mit individuellen Laufzeiten. 
» MEHR INFORMATIONEN

Der virtuelle Kundenberater

Das Wunschfahrzeug live erleben

Mit dem virtuellen Kundenberater bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Live-Präsentation Ihres Wunschfahrzeuges. Teilen Sie uns einfach mit, wann Sie eine Live-Präsentation wünschen und wir stellen Ihnen das gewünschte Auto vor. 
» MEHR INFORMATIONEN​​​​​​​

Über 300 Neuwagen auf Lager

Wir haben Dein Auto!

An unserem Standort in Waldershof haben Sie Zugriff auf einen, im freien Handel, einzigartigen Lagerbestand von über 300 Neuwagen verschiedener Marken und Modelle. 
» MEHR INFORMATIONEN

Flexibilität durch Leasing

Für Privat- und Geschäftskunden

Mit unseren Leasing-Angeboten sind Sie immer auf der sicheren Seite und haben ausreichend finanziellen Spielraum. Beim Leasing zahlen Sie nur für das, was Sie auch wirklich nutzen. Dabei sind Ihre monatlichen Raten niedrig und überschaubar.
» MEHR INFORMATIONEN

Bundesweite Fahrzeuganlieferung

Wir bringen Ihr Auto bis vor die Haustür

Sie haben keine Möglichkeit Ihr Fahrzeug persönlich bei uns abzuholen!? Oder wollen sich Ihr neues Auto bequem nach Hause liefern lassen? Bei autoLOUNGE ist das kein Problem! Wir bringen Ihr neues Auto bis vor Ihre Haustür.
» MEHR INFORMATIONEN

Das sagen unsere Kunden

Die Bewertungen und Meinungen unserer Kunden

Ihre Meinung ist uns wichtig! Daher freuen wir uns über jedes Feedback zu unserem Autohaus! Durch Ihre Meinung und Ihre Bewertungen helfen Sie uns noch besser auf Ihre Wünsche rund um den Fahrzeugkauf eingehen zu können.
» MEHR INFORMATIONEN

Beratungstermin vereinbaren

Vereinbaren Sie schnell und bequem einen Beratungstermin bei autoLOUNGE.
» MEHR INFORMATIONEN

Probefahrt vereinbaren

Wenn Sie ein Fahrzeug Probe fahren möchten, Sind Sie bei uns richtig.
» MEHR INFORMATIONEN

Virtueller Kundenberater

Wir stellen Ihnen live und online das gewünschte Fahrzeug vor. 
» MEHR INFORMATIONEN​​​​​​​

Anfahrt autoLOUNGE

Kontaktieren Sie uns! Wir sind jederzeit sehr gerne für Sie da!
» MEHR INFORMATIONEN